MitarbeiterInnen

des Instituts für Konfliktforschung



Dr. Guenther Steiner

Studium der Politikwissenschaft und Geschichte an den Universitäten Salzburg und Innsbruck (Dr. phil. 2003). Seit März 2010 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Konfliktforschung.

Forschungsschwerpunkte: Geschichte und Entwicklung der Sozialversicherung und der Sozialpolitik in Österreich, politische Zeitgeschichte Österreichs, besonders 1918 - 1938, Demokratietheorie.

Email

Publikationen:

Reinhold Melas und die österreichische Sozialversicherung, Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger (Hg.), ÖGB-Verlag, Wien 2017.

"... aus Almosenempfängern anspruchsberechtigte Bürger zu machen." Sozialminister Anton Proksch und die österreichische Sozialversicherung, Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger (Hg.), ÖGB-Verlag, Wien 2015.

Sozialversicherung unter dem Primat der Wirtschaft. Sozialminister Josef Resch und die österreichische Sozialversicherung 1918-1938, Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger (Hg.), ÖGB-Verlag, Wien 2014.

Ein Mann und sein Plan. Friedrich Hillegeist in der österreichischen Sozialversicherung, Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger (Hg.), ÖGB-Verlag, Wien 2013.

Sozialpolitik der Regierung Schüssel, in: Robert Kriechbaumer, Franz Schausberger (Hg.), Die umstrittene Wende. Österreich 2000 – 2006, Wien – Köln – Weimar 2013, S. 271 – 298.

Der Sozialpolitiker Karl Maisel, Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger (Hg.), ÖGB-Verlag, Wien 2012.

Johann Böhm in der österreichischen Sozialversicherung, Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger (Hg.), ÖGB-Verlag, Wien 2011.

Ja, jetzt geht es mir gut... Entwicklung der bäuerlichen Sozialversicherung in Österreich, Sozialversicherungsanstalt der Bauern (gem. mit G. Siegl), Goldegg Verlag, Wien 2010.

Sechzig Jahre Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger. Geschichte des Hauptverbandes und der Sozialgesetzgebung der 2. Republik, Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger (Hg.), Wien 2009.

Entscheidende Tage in New York. Kurt Waldheim und der österreichische Beitritt zu den Vereinten Nationen, in: Helmut Wohnout (Hg.), Demokratie und Geschichte. Jahrbuch des Karl von Vogelsang-Instituts zur Erforschung der Geschichte der christlichen Demokratie in Österreich, Jahrgang 11/12 2007/08, S. 245 – 270.

Wahre Demokratie? Transformation und Demokratieverständnis in der österreichischen Zwischenkriegszeit, in: Helmut Wohnout (Hg.), Demokratie und Geschichte. Jahrbuch des Karl von Vogelsang-Instituts zur Erforschung der Geschichte der christlichen Demokratie in Österreich, Jahrgang 7/8 2003/04, Böhlau Verlag, Wien 2005, S. 125 – 154.

Konsequent der richtige Weg. Ein Lesebuch zum 60-jährigen Bestehen der Jungen ÖVP Österreich, Molden Verlag, Wien 2005.

Wahre Demokratie? Transformation und Demokratieverständnis in der Ersten Republik Österreich und im Ständestaat Österreich 1918 – 1938, Peter Lang Verlag, Frankfurt/Main et al. 2004.

Damals, in Turnau ... Aus der Geschichte einer obersteirischen Marktgemeinde. Mit einem Häuserbuch von Mag. Franz Jäger (gem. mit H. Haidenhofer), hgg. von der Marktgemeinde Turnau, Turnau 2003.

Abgeschlossene Projekte:

60 Jahre Allgemeines Sozialversicherungsgesetz "Der Sozialstaat ist die wichtigste Erfindung des zwanzigsten Jahrhunderts" (2015)

"... aus Almosenempfängern anspruchsberechtigte Bürger zu machen." Sozialminister Anton Proksch und die österreichische Sozialversicherung (2014)

Sozialversicherung unter dem Primat der Wirtschaft. Sozialminister Josef Resch und die österreichische Sozialversicherung 1918-1938 (2013)

Ein Mann und sein Plan. Friedrich Hillegeist in der österreichischen Sozialversicherung (2012)

Der Sozialpolitiker Karl Maisel (2011)

Johann Böhm in der österreichischen Sozialversicherung (2010)