MitarbeiterInnen

des Instituts für Konfliktforschung



Petra Frischenschlager, MSc (WU) Bakk.rer.soc.oec. BA

Studium der Volkswirtschaftslehre (Bakk.rer.soc.oec) sowie der Internationalen Entwicklung (BA) an der Universität Wien; Masterstudiengang Socio-Ecological Economics and Policy an der Wirtschaftsuniversität Wien; seit 2019 wissenschaftliche Mitarbeiterin am IKF; zuvor: Mitarbeiterin im Europäischen Parlament, dem Field Office des United Nations Office on Drugs and Crime (UNODC) in Mexiko und den UNODC Headquaters in Wien.

Forschungsschwerpunkte: Politische Gewalt gegen Frauen, Drogenkriminalität, Prostitution, Menschenhandel

Ehrenamtliches Engagement: Greenpeace (2012-2014); Jugendprogrammleiterin bei CISV International (seit 2012)

  Email


Publikationen:

Ángeles Álvarez Montero, Rocío de los; Frischenschlager, Petra (2017): Estudio de monitoreo la condición y posición de las mujeres políticas de Durango en la contienda electoral de 2016. Durango/ CDMX: Instituto Nacional de las Mujeres. (Deutsch: Studie zur Beobachtung der Situation und Position der Politikerinnen in Durango während des Wahlprozesses 2016. Durango/ CDMX: Nationales Fraueninstitut in Durango, Mexiko)